PM: Gamejam mit Flüchtlingen im Soziokulturellen Zentrum Zora in Halberstadt

Vom 14.09. bis 18.09.15 veranstalten Jugendliche mit Flüchtlingen aus der ZASt unter dem Motto „Play together, stay together – Refugees welcome!“ eine Gamejam im Soziokulturellen Zentrum in Halberstadt.

In kleinen bunten Teams sollen gemeinsam mit Menschen aus der Zentralen Anlaufstelle für Asylbewerber (ZASt) kleine Spiele umgesetzt werden. Nicht nur Programmierer und Gestalter sollen sich beteiligen können, auch Menschen ohne Erfahrung in der Spieleentwicklung sind herzlich willkommen.

„Innerhalb einer ganzen Woche wollen wir zusammen unsere eigenen Brett- und Videospiele entwickeln. Keine Ahnung, wie das gehen soll? Kein Problem, wir lernen es zusammen!“, fasst Flo, einer der Initiatoren, das Vorhaben zusammen.

Die Gamejam wird bereits von Spieleentwicklern und IT-Fachleuten aus Berlin, Magdeburg und Leipzig unterstützt, welche ihr Wissen im Verlauf der Woche in Workshops an die Teilnehmenden weitergeben möchten. Auch zahlreiche Interessierte aus dem Harzkreis haben sich bereits gemeldet und möchten die Aktion mit ihren Mitteln unterstützen.

„Wir freuen uns total, dass so viele Menschen uns bei der Organisation unterstützen wollen, ob in Form von tatkräftiger Hilfe beim Kochen und Übersetzen oder mit Spenden. Die Hilfsbereitschaft rührt uns“, so Flo weiter.

Der Vorbereitungskreis freut sich weiterhin über Unterstützungsanfragen, insbesondere werden noch Übersetzer (arabisch) und Technik, vor allem Laptops gesucht. Eine Auflistung findet sich auf der Ankündigungsseite der Initiative.

Weitere Informationen sowie einen Ablaufplan der Woche gibt es unter:

http://gamejamhbs.blogsport.de
https://www.facebook.com/gamejamhbs